Automatisierte semantische Harmonisierung von Landnutzungsdaten

Mark Hall

Research output: Contribution to conferencePaper

5 Downloads (Pure)

Abstract

Spatial Data Infrastructures erleichtern den Zugriff auf Daten aus verteilten Datenquellen. Um diese Kombination von Datenquellen zu ermöglichen, müssen diese Datenquellen syntaktisch und semantisch harmonisiert werden. Für die semantische Harmonisierung ist es notwendig, dass ein semantisches Ähnlichkeitsmaß definiert wird, das den Vergleich zweier Konzepte möglich macht. Diese Arbeit beschreibt ein derartiges Ähnlichkeitsmaß und wie es auf den Bereich der Landnutzungsdaten angewandt werden kann.
Original languageEnglish
Pages201-210
Publication statusPublished - 2006
EventAngewandte Geoinformatik (Applied Geoinformatics): AGIT Symposium - Salzburg, Austria
Duration: 5 Jul 20067 Jul 2006

Conference

ConferenceAngewandte Geoinformatik (Applied Geoinformatics): AGIT Symposium
CountryAustria
CitySalzburg
Period5/07/067/07/06

Keywords

  • ontology
  • similarity

Fingerprint Dive into the research topics of 'Automatisierte semantische Harmonisierung von Landnutzungsdaten'. Together they form a unique fingerprint.

  • Cite this

    Hall, M. (2006). Automatisierte semantische Harmonisierung von Landnutzungsdaten. 201-210. Paper presented at Angewandte Geoinformatik (Applied Geoinformatics): AGIT Symposium, Salzburg, Austria.